+
Mit einem Trick lässt sich der Tab eines Browsers zurückholen. Er funktioniert in jedem gängigen Browser. Foto: Kai Remmers

Versehentlich geschlossene Browser-Tabs zurückholen

Manchmal ist es zum Haare raufen. Da schreibt der Nutzer eine wichtige Mail, schaut noch schnell in einem anderen Tab eine Information nach und schließt in der Eile das falsche Fenster. Zum Glück gibt es einen Trick, um es zurückzuholen.

Berlin (dpa/tmn) - Im Laufe des Tages sammeln sich im Browser schnell mehrere Dutzend offene Tabs an. Klar, dass Nutzer da im Eifer des Gefechts schnell mal auf das falsche "X" klicken.

Der Tab ist zu. Und der Link, über den sie die Seite ursprünglich aufgerufen hatten, ist meistens schon lange vergessen. Zum Glück gibt es aber einen einfachen Weg, den gerade geschlossenen Tab wieder zu öffnen: Dafür müssen Nutzer nur "Strg" ("Cmd" auf dem Mac), "Shift" und "T" gleichzeitig drücken. Der Trick funktioniert in allen populären Browsern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare