+
Zahlreiche Abkürzungen kursieren durch Chat-Räume und in e-Mails. Was Sie bedeuten, erklären wir Ihnen in unserer Bilderstrecke.

THX - So verstehen Sie den Netzjargon

München - 2F4U, B2K oder THX... Manche Abkürzungen in e-Mails oder Chat-Räumen lesen sich wie Hieroglyphen. Die gängigsten Begriffe der Netz-Sprache haben wir für Sie zusammengefasst und erklären, was sie bedeuten.

Abkürzungen sparen Zeit und erhöhen den Kommunikationsfluss - zumindest beim Chatten oder in e-Mails. HDGDL ist nun mal schneller getippt als “Hab Dich ganz doll lieb“. Die meisten Begriffe sind natürlich auf englisch - haben aber auch im Deutschen eine sinnvolle Bedeutung.

Welche Abkürzungen des Netzjargons Sie können sollten, um den virtuellen Unterhaltungen folgen zu können, haben wir für Sie in unserer Bilderstrecke zusammengetragen. Klicken Sie sich durch:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare