Versteigerung von Union Solingen abgebrochen

- Solingen - Fußball-Oberligist 1. FC Union Solingen hat bei der Konsolidierung seiner Finanzen einen Rückschlag erlitten. Wie Geschäftsstellenleiter Günter Bremer am Mittwoch erklärte, wurde die Versteigerung der Marketingrechte des Clubs bei dem Internet- Auktionshaus "ebay" abgebrochen. Das Höchstgebot lag nach Angaben Bremers zum Zeitpunkt des unerwarteten Auktionsendes bei etwa 385 000 Euro.

<P>Wie der Vereinsvertreter weiter erläuterte, habe es sich bei dem Angebot der Marketingrechte offenbar um einen Verstoß gegen die Geschäftsbedingungen des Online-Auktionators gehandelt. Bremer bedauerte, dass die Zulässigkeit nicht vor Auktionsbeginn genau geprüft worden sei.</P><P>Mit der Aufsehen erregenden Aktion wollte der ehemalige Zweitligist Solingen "professionelle Investoren, die den Fortbestand des Vereins garantieren und die sportliche Entwicklung weiter vorantreiben", gewinnen. Die offenen finanziellen Forderungen an Union Solingen liegen bei 210 000 Euro. Ob der Höchstbieter ein seriöses Gebot abgegeben und die Marketingrechte tatsächlich ersteigert hat, wusste Bremer am Mittwoch nicht.<BR> <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare