Verwechslung: Frau macht Einbrecher Sex-Angebot

Changsha - Eine chinesische Frau hat den Einbrecher in ihrem Schlafzimmer versehentlich für ihren Mann gehalten. Sie landete mit ihm im Bett. Erst als es zur Sache ging, bemerkte sie den Fehler.

Es war dunkel im Schlafzimmer, als plötzlich ein Mann im Türrahmen stand. Die Bewohnerin, eine chinesische Frau, die von Geräuschen wach geworden war, hielt ihn fälschlicherweise für ihren Ehemann - und machte ihm eindeutige Avancen. Das berichtet die Asbury Park Press.

In Wahrheit handelte es sich bei dem nächtlichen Besucher um einen Einbrecher, der dabei war, sich in der Wohnung zu bedienen, meldet die Nachrichtenseite dnews.de.

Von dem vielversprechenden Angebot überrascht, ging der Unbekannte auf die Annäherungsversuche der Frau ein, schmiss sie aufs Bett und begann, sich über sie herzumachen.

Da erkannte die Frau, dass es sich nicht um ihren Ehemann handelte und rief laut um Hilfe. Ihr Angetrauter saß unterdessen beim Nachbarn und spielte Mahjong, meldet die Nachrichtenseite chinadaily.com.

Als er die Hilferufe seiner Frau hörte, eilte er herbei, überwältigte den Einbrecher und übergab ihn der Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare