+
Das ist auch Japan: Der Film zeigt die traditionellen und modernen Seiten des Landes.

Video des Tages: Das ist Japan

Hunderte Fotos, die den Alltag, die Landschaft, die Menschen in Japan zeigen: Ein Grafikdesigner hat daraus einen Film gemacht.

Eric Testroete arbeitet eigentlich beim Spielehersteller Deep Fried Entertainment. Vergangenen Oktober hat er mal Pause gemacht vom auf-den-Bildschirm-starren und war mit seiner Freundin Jen in Japan.

Auf dem Trip fotografierte Eric Landschaften, Städte, Bäume, Menschen, Schilder, alles mögliche. Aus den hunderten Fotos schnitt er einen siebenminütigen Film zusammen, der einen wunderbaren Eindruck vom Leben in Japan widergibt. Darunter legte er das Lied "All my Friends" vom LCD Soundsystem.

Zugegeben, nach spätestens zwei Minuten ist man hypnotisiert von den vorbeirasenden Bildern. Doch dafür gibt es ja Erics Flickr-Galerie, wo man sich jedes Foto noch einmal in Ruhe angucken kann. Die sind nämlich ganz wunderbar anzusehen. (via nomnomnom)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Wer in Paris unterwegs ist, kann sich nun auch mithilfe von Apple Maps über den Nahverkehr der französischen Hauptstadt informieren - und dies in Echtzeit. Außerdem neu …
Design-Funkbox von Bang & Olufsen und mit Apple durch Paris
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Auf dieses Feature haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet - jetzt ist die Funktion endlich freigeschaltet. 
Neue WhatsApp-Funktion freigeschaltet - aber es gibt einen Haken
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss
Unitymedia zieht den Stecker: Im Juni endet im Westen der Bundesrepublik die analoge Übertragung im Kabelfernsehen. Die noch betroffenen Kunden müssen sich um neue …
Analog-Abschaltung bei Unitymedia: Was man wissen muss

Kommentare