Skurriles YouTube-Video

So sieht es aus wenn sich Tinder und Uber ''paaren''

  • schließen

Was wäre wenn man eine Flirting- App und eine Taxi-App fusioniert? Das zeigen uns die Comedians von ''Barely Production'' und landen damit einen YouTube-Hit.

Diese zwei Apps kennt momentan wirklich so gut wieder jeder: zum einen die Flirting-App Tinder, zum anderen die Taxi-App Uber. Was dabei rauskommt, wenn man diese zwei Apps miteinander verschmelzen lässt, zeigt uns ein sehr lustiger Clip auf YouTube, der bereits sechs Millionen Mal geklickt wurde.

Das Video, wie sollte es auch anders sein, kommt aus den USA. Genauer gesagt von den Comedians von ''Barely Productions'', einem Kanal auf YouTube. In einem 3:19 Minuten langen Clip, zeigen sie, wie es aussehen könnte, wenn man zwei der momentan meist genutzten Apps verbindet. Das Ergebnis ist eine neue ''App'', nämlich ''Under'', die natürlich nur die besten Eigenschaften beider Apps enthält. 

mpa

Rubriklistenbild: © screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare