+
Oren Lavies Ballade erzählt vom Leben.

Video des Tages: Musik zum Aufwachen

Wer will morgens schon aufstehen? Unser Video zeigt eine entspannte Ballade direkt aus dem Bett.

Weil wir am Montag alle schwer aus den Federn kommen, gibt's heute ein locker leichtes Musikvideo. Die Ballade von Oren Lavie wird ganz kreativ mit einer hübschen Rothaarigen untermalt, die auch nicht aufstehen will.

Sie bleibt liegen und lässt sich treiben und von der Sonne an der Nase kitzeln. Der Sänger erzählt von ihrem Träumen und sie genießt den Tag.

Das Besondere: Das Video zeigt sie die ganze Zeit im Bett liegend. In einzelnen Bildern verändert sie die Position ihrer Arme, Beine und Haare. Durch die Aufnahmetechnik, in der einzelne Standbilder aneinander gereiht werden, wirkt es, als würde sie laufen und das Bett wäre der Hintergrund. Kissen werden zum Leben erweckt und ziehen an der Spaziergängerin vorbei, eine dunkle Bettdecke wird zum U-Bahn-Schacht. Wer sich drauf einlässt, kann wirklich vergessen, dass es nur ein Bett und ein paar Laken sind, die sich da bewegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.