+
Oren Lavies Ballade erzählt vom Leben.

Video des Tages: Musik zum Aufwachen

Wer will morgens schon aufstehen? Unser Video zeigt eine entspannte Ballade direkt aus dem Bett.

Weil wir am Montag alle schwer aus den Federn kommen, gibt's heute ein locker leichtes Musikvideo. Die Ballade von Oren Lavie wird ganz kreativ mit einer hübschen Rothaarigen untermalt, die auch nicht aufstehen will.

Sie bleibt liegen und lässt sich treiben und von der Sonne an der Nase kitzeln. Der Sänger erzählt von ihrem Träumen und sie genießt den Tag.

Das Besondere: Das Video zeigt sie die ganze Zeit im Bett liegend. In einzelnen Bildern verändert sie die Position ihrer Arme, Beine und Haare. Durch die Aufnahmetechnik, in der einzelne Standbilder aneinander gereiht werden, wirkt es, als würde sie laufen und das Bett wäre der Hintergrund. Kissen werden zum Leben erweckt und ziehen an der Spaziergängerin vorbei, eine dunkle Bettdecke wird zum U-Bahn-Schacht. Wer sich drauf einlässt, kann wirklich vergessen, dass es nur ein Bett und ein paar Laken sind, die sich da bewegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPad-Ladegerät ist Schnellladelösung für neue iPhones
Hilfreicher Tipp für iPhone-Nutzer: Besitzer der neuesten Generation brauchen nicht unbedingt das Standard-Ladekabel zum Aufladen ihres Smartphones. Es gibt auch einen …
iPad-Ladegerät ist Schnellladelösung für neue iPhones
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Die App Shazam kann auf Knopfdruck erkennen, welcher Song gerade zu hören ist. Der Dienst gehört künftig zu Apple. Der iPhone-Konzern bekommt damit unter anderem einen …
Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam
Microsoft Word: Wort automatisch formatieren
Wer einen Begriff immer wieder bei Microsoft Word eingibt und passend formatieren möchte, kann ein Kürzel dafür vereinbaren. So erspart er sich eine Menge Tipp-Arbeit.
Microsoft Word: Wort automatisch formatieren
Weihnachtsbäume aus dem Netz wenig gefragt
Immer mehr Verbraucher kaufen im Internet ein. Dort bestellen sie auch gerne die Geschenke für Heiligabend. Den Weihnachtsbaum besorgen sie sich aber lieber woanders, …
Weihnachtsbäume aus dem Netz wenig gefragt

Kommentare