+
Ein Männchen aus Bussen.

Video des Tages: Bus-Ballett

Durcheinander auf dem Parkplatz nennen wir Auto-Ballett. Zwar herrscht in diesem Video kein Durcheinander, aber ein Ballett ist es trotzdem. Mit Bussen.

Die Mitarbeiter um den französisch-schweizer Künstler Guillaume Reymond haben elf Busse zur Verfügung und eine große Wiese. Aus den Fahrzeugen formen sie ein Strichmännchen, das winkt.

Gefilmt wird die ganze Aktion von einer ferngesteuerten Kamera, die an einer Art Mini-Zeppelin über der Wiese schwebt. Unten bugsieren die Fahrer ihre Busse an die richtige Stelle.

Doch Reymond ist nicht nur freischaffender Künstler, er arbeitet hauptberuflich als Designer für die Agentur Notsonoisy. Auf deren Website und auf ihrem Youtube-Kanal gibt es mehr Bilder von den Kunstaktionen. Einige sind in einem Kinosaal gedreht worden: Die Zuschauer bewegen sich, als wären sie ein Kicker, ein Ping-Pong und ein Tetris-Spiel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare