+
Bankraub auf brasilianisch: Rund 20 Passanten kommen den Bankräubern zu Hilfe.

Video des Tages: Bankraub auf brasilianisch

München - Was würden Sie machen, wenn Sie einen Banküberfall beobachten? Die Polizei rufen? Nicht in Brasilien: Zahlreiche Passanten kamen dort fünf Bankräubern zu Hilfe.

Die Überwachungskamera einer Bank hat den Bankraub aufgezeichnet (sehen Sie hier das Video): Zunächst stürmen fünf mit Maschinengewehren bewaffnete Männer in den Vorraum der Bank, wo die Geldautomaten aufgestelllt sind. Da diese natürlich fest im Boden verankert sind, haben die Bankräuber erhebliche Mühe, die Automaten heraus zu brechen.

Da kommen plötzlich zahlreiche Passanten in die Bank gestürmt - und greifen den Räubern unter die Arme. Am Ende sind es gut 20 Menschen, die gemeinsam die Geldtautomaten in den Flucht-Lieferwagen vor der Bank einladen.

Erst als der ganze Spuk vorbei ist und die Bankräuber mit zwei Geldautomaten geflüchtet sind, kommt ein Sicherheitsbeamter.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wofür ist die pinke Säule? Wissenswertes über Telefonzellen
Einst prägte die Telefonzelle das Straßenbild in ganz Deutschland, heute ist sie vom Aussterben bedroht. Die Telefonzelle hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Wer …
Wofür ist die pinke Säule? Wissenswertes über Telefonzellen
Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Ablenkung am Steuer ist gefährlich. In eine solche Situation kommen Autofahrer oft, wenn das Smartphone klingelt. Dafür hat Apple nun eine Lösung gefunden.
Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings

Kommentare