+
Bankraub auf brasilianisch: Rund 20 Passanten kommen den Bankräubern zu Hilfe.

Video des Tages: Bankraub auf brasilianisch

München - Was würden Sie machen, wenn Sie einen Banküberfall beobachten? Die Polizei rufen? Nicht in Brasilien: Zahlreiche Passanten kamen dort fünf Bankräubern zu Hilfe.

Die Überwachungskamera einer Bank hat den Bankraub aufgezeichnet (sehen Sie hier das Video): Zunächst stürmen fünf mit Maschinengewehren bewaffnete Männer in den Vorraum der Bank, wo die Geldautomaten aufgestelllt sind. Da diese natürlich fest im Boden verankert sind, haben die Bankräuber erhebliche Mühe, die Automaten heraus zu brechen.

Da kommen plötzlich zahlreiche Passanten in die Bank gestürmt - und greifen den Räubern unter die Arme. Am Ende sind es gut 20 Menschen, die gemeinsam die Geldtautomaten in den Flucht-Lieferwagen vor der Bank einladen.

Erst als der ganze Spuk vorbei ist und die Bankräuber mit zwei Geldautomaten geflüchtet sind, kommt ein Sicherheitsbeamter.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare