Tödliche Messer-Attacke in Giesing: Mann gestorben

Tödliche Messer-Attacke in Giesing: Mann gestorben
+
So wird‘s gemacht, wenn der Flaschenöffner fehlt: Der junge Mann entfernt den Kronkorken mit der Motorsäge.

Video des Tages: Bier mit der Motorsäge öffnen

München - Eine neue Methode zum Öffnen einer Bierflasche macht im Internet die Runde: Statt eines Flaschenöffners entfernt man den Kronkorken mit der Motorsäge. Und die Halbe bleibt sogar ganz.

Das lustige Video sehen Sie unter diesem Link.

Es gibt viele bekannte und berüchtigte Wege, eine Bierflasche zu öffnen: Der eine reißt den Kronkorken mit den Zähnen ab, der andere greift zu Meterstab oder Feuerzeug. Gerade auf dem Bau erweisen sich manche Männer als geniale Erfinder, wenn es um die hohe Kunst des Flaschenöffnens geht. Aber dass schon mal jemand eine Halbe mit der Motorsäge aufgemacht hat, das dürfte den meisten Bietrinkern neu sein.

Zwei Österreicher zeigen auf der Video-Plattform „Youtube“ wie das funktioniert. Und zwar so: Man führt die Motorsäge mit ruhiger Hand zum Kronkorken ... und „plopp“! Weg fliegt der Deckel. Das Kompliziertste bei der Video-Anleitung dürfte der dicke österreichische Akzent der beiden sein.

Diese ungewöhnliche Technik verbreitet sich bei Youtube wie ein Lauffeuer. wer die Wort „Motorsäge“ und „Bierflasche“ eingibt, kann dutzende Männer beim motorisierten Öffnen beobachten.

Wer die Technik selbst einmal erproben will, dem sei vorab gesagt: Wir übernehmen keine Garantie, falls es die Flasche dabei in tausend Teile zerreißt. Wer auf Nummer sicher gehen will, macht sein Bier eben doch besser mit dem Flaschenöffner auf.

fro 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts.
Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen
Der Firefox-Browser braucht bekanntlich viel Speicherplatz. Sind viele Tabs gleichzeitig geöffnet, kann darunter die Geschwindigkeit leiden. Mit zwei kleinen Add-ons …
Firefox mit Add-ons Speicherdiät verordnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.