+
Im Ort Hudson (USA) lässt sich Wasser, das aus dem Hahn kommt, mit einem Feuerzeug anzünden.

Video des Tages: Brennendes Wasser

Mit Wasser löscht man in der Regel ein Feuer. Im amerikanischen Ort Hudson hingegen lässt sich Wasser aus der Wasserleitung anzünden.

Amee Ellsworth zog mit ihrem Mann im vergangenen Herbst in ein neues Haus, das umgeben ist von natürlichen Gasquellen. An dem Tag, als ihr Mann ihr erzählte, dass er das Wasser, das aus dem Wasserhahn ihres Hauses kommt, anzünden kann, verwandelte sich das Traumhaus des Paares in einen Alptraum.

Der Grund für das leicht entzündbare Wasser: Das Methan der Gasquellen verbindet sich mit dem Quellwasser, mit dem sich das Ehepaar versorgt. Mit weitreichenden Folgen: „Wir müssen das Licht ausschalten, wenn wir duschen, damit es keine Explosion gibt“, sagt Amee Ellsworth dem US-Sender MSNBC. Zum Trinken verwendet das Ehepaar nur Wasser aus Flaschen.

Die Versorgungsunternehmen Nobel Energy und Anadarko Petroleum in dem Haus des Ehepaares nun ein System installieren, welches das Gas aus dem Wasser heraus filtert. Das brennende Wasser aus dem Wasserhahn ist unser Video des Tages.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare