+
Im Ort Hudson (USA) lässt sich Wasser, das aus dem Hahn kommt, mit einem Feuerzeug anzünden.

Video des Tages: Brennendes Wasser

Mit Wasser löscht man in der Regel ein Feuer. Im amerikanischen Ort Hudson hingegen lässt sich Wasser aus der Wasserleitung anzünden.

Amee Ellsworth zog mit ihrem Mann im vergangenen Herbst in ein neues Haus, das umgeben ist von natürlichen Gasquellen. An dem Tag, als ihr Mann ihr erzählte, dass er das Wasser, das aus dem Wasserhahn ihres Hauses kommt, anzünden kann, verwandelte sich das Traumhaus des Paares in einen Alptraum.

Der Grund für das leicht entzündbare Wasser: Das Methan der Gasquellen verbindet sich mit dem Quellwasser, mit dem sich das Ehepaar versorgt. Mit weitreichenden Folgen: „Wir müssen das Licht ausschalten, wenn wir duschen, damit es keine Explosion gibt“, sagt Amee Ellsworth dem US-Sender MSNBC. Zum Trinken verwendet das Ehepaar nur Wasser aus Flaschen.

Die Versorgungsunternehmen Nobel Energy und Anadarko Petroleum in dem Haus des Ehepaares nun ein System installieren, welches das Gas aus dem Wasser heraus filtert. Das brennende Wasser aus dem Wasserhahn ist unser Video des Tages.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare