+
Grundregel: Mache Chuck Norris niemals wütend, sonst...

Video des Tages: Chuck Norris wird böse

Los Angeles - Leg‚ Dich niemals mit Chuck Norris an! Diese Grundregel missachten zwei Teenager - und veräppeln die Action-Legende im Internet. Bis der auf einmal vor der Türe steht...

“Chuck Norris geht manchmal Blut spenden - nur nie sein eigenes!“ Solche und ähnliche Fakten über die Action-Legende (69) sind längst bekannt (siehe auch unsere Fotostrecke).

Selber schuld, wenn zwei Teenager sich ausgerechnet Chuck als Zielscheibe für ihren Spaß aussuchen. Sie montieren den Kopf des knallharten Superstars auf einen Straußenkörper und finden das super-lustig. Dass ihnen der Spaß nach hinten los geht, zeigt einen Werbung des US-Getränkeherstellers „Mountain Dew“.

Auf einmal steht nämlich der echte Chuck bei ihnen vor der Türe. Er will sich die beiden Witzbolde mal zur Brust nehmen. Die hauen natürlich klugerweise ab - denn wer will sich schon einen von Chucks legendären Roundhouse-Kicks einfangen? Aber es gibt kein Entkommen. Wo die beiden auch hinlaufen: Chuck ist schon da... Kein Wunder. Immerhin wurde Chuck gestern bereits geblitzt - beim Einparken.

Den kultigen „Mountain Dew“-Werbespot finden Sie unter diesem Link.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare