+
Mit so viel Gegenwehr der Ladenbesitzer haben zwei Diebe nicht gerechnet - wie das Überwachungsvideo zeigt.

Video des Tages: Diebe scheitern beim Juwelen-Raub

München - Sie hatten ihren Coup in einem Juwelen-Geschäft sicher präzise geplant. Nur mit fliegenden Bürostühlen und Feuerlöschern hatten die Diebe wohl nicht gerechnet. Sie ergriffen die Flucht.

Schnell rein, schnell wieder raus. Das war wohl der Plan der beiden Diebe, die auf einem Motorrad angebraust kamen. Wie das Video der Überwachungskamera zeigt (youtube.com), schlugen die beiden Männer mit einem großen Vorschlaghammer die Glastüre ein - obwohl die Tür nicht einmal verschlossen war.

Dann stürmen die beiden Männer den Laden, versuchen die Glasvitrinen mit dem Hammer einzuschlagen.

Jetzt treten die Ladenbesitzer auf den Plan: Sie bewerfen die Diebe mit einem Bürodrehstuhl und besprühen sie mit einem Flammenlöscher. Diese Gegenwehr brachte die Männer aus dem Konzept: Sie ergreifen die Flucht.

So ganz durchdacht war ihr Plan also nicht...

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare