+
Mit so viel Gegenwehr der Ladenbesitzer haben zwei Diebe nicht gerechnet - wie das Überwachungsvideo zeigt.

Video des Tages: Diebe scheitern beim Juwelen-Raub

München - Sie hatten ihren Coup in einem Juwelen-Geschäft sicher präzise geplant. Nur mit fliegenden Bürostühlen und Feuerlöschern hatten die Diebe wohl nicht gerechnet. Sie ergriffen die Flucht.

Schnell rein, schnell wieder raus. Das war wohl der Plan der beiden Diebe, die auf einem Motorrad angebraust kamen. Wie das Video der Überwachungskamera zeigt (youtube.com), schlugen die beiden Männer mit einem großen Vorschlaghammer die Glastüre ein - obwohl die Tür nicht einmal verschlossen war.

Dann stürmen die beiden Männer den Laden, versuchen die Glasvitrinen mit dem Hammer einzuschlagen.

Jetzt treten die Ladenbesitzer auf den Plan: Sie bewerfen die Diebe mit einem Bürodrehstuhl und besprühen sie mit einem Flammenlöscher. Diese Gegenwehr brachte die Männer aus dem Konzept: Sie ergreifen die Flucht.

So ganz durchdacht war ihr Plan also nicht...

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare