+
„Hey Ladies...“ Gleich erlebt der Aufreißer sein blaues Wunder. 

Video des Tages: Dieser Anmachspruch tut weh

München - AUA! Da schaut der arme Kerl sich am Strand so einen starken Anmachspruch ab. Aber als er ihn selbst ausprobiert, erlebt er eine schmerzhafte Überraschung. Klicken und ablachen!

Das lustige Video sehen Sie unter diesem Link.

Der Clip ist eine Werbung für „Bud Light“ - und die gehören bekanntlich zu den lustigsten Reklamen der USA. So auch dieser: Ein blonder und muskulöser Beach Boy zeigt, wie das Aufreißen am Strand funktioniert: Man nehme eine möglichst große Muschel, halte sie wie einen Telefonhörer ans Ohr und sage zu den nächstbesten Mädels: „Hey Ladies! Der Ozean hat viele Stimmen. Und er sagt gerade: ,Trinkt doch ein Bier mit diesem hübschen Mann!‘“

Beim Beachboy funktioniert‘s ganz wunderbar. Deswegen will ein anderer Mann, der die Szene beobachtet hat, den Anmachspruch gleich mal ausprobieren. Nur kontrolliert er nicht, ob die Muschel überhaupt leer ist. Und so wird es eine verdammt schmerzhafte Anmache...

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?

Kommentare