+
Die Einwohner von zwei Dörfern auf der greichischen Insel Chios beschießen sich zum orthodoxen Osterfest mit Silvesterraketen.

Video des Tages: Krieg mit Silvesterraketen

Chios - Eine greichische Insel, zwei Dörfer und 50.000 Silvesterraketen: Klicken Sie und schauen Sie, was passiert:

Jedes Jahr zum orthodoxen Osterfest befeuern sich zwei benachbarte Kirchengemeinden auf der griechischen Insel Chios mit Raketen.

Das Video zu diesem Spektakel finden Sie unter diesem Link.

Die deutsche Übersetzung der englischen Untertitel lautet:  

„Diese Häuser sind über und über mit Maschendraht bedeckt.

Das hat auch einen wichtigen Grund:

Sie werden gleich von etwa 50.000 handgefertigten Raketen getroffen.

Dieses Fest ist als ,Raketen-Krieg‘ bekannt.

Der Brauch geht zurück auf das 19. Jahrhundert, als die Insel vom osmanischen Reich besetzt war.

Das Ziel des Fests: Die Einwohner der zwei gegenüberliegenden Dörfer versuchen den Kirchturm der jeweils anderen Gemeinde mit einer Rakete zu treffen.

In der Zwischenzeit wird in den beiden Kirchen die Heilige Messe gefeiert.“

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare