+
Die Einwohner von zwei Dörfern auf der greichischen Insel Chios beschießen sich zum orthodoxen Osterfest mit Silvesterraketen.

Video des Tages: Krieg mit Silvesterraketen

Chios - Eine greichische Insel, zwei Dörfer und 50.000 Silvesterraketen: Klicken Sie und schauen Sie, was passiert:

Jedes Jahr zum orthodoxen Osterfest befeuern sich zwei benachbarte Kirchengemeinden auf der griechischen Insel Chios mit Raketen.

Das Video zu diesem Spektakel finden Sie unter diesem Link.

Die deutsche Übersetzung der englischen Untertitel lautet:  

„Diese Häuser sind über und über mit Maschendraht bedeckt.

Das hat auch einen wichtigen Grund:

Sie werden gleich von etwa 50.000 handgefertigten Raketen getroffen.

Dieses Fest ist als ,Raketen-Krieg‘ bekannt.

Der Brauch geht zurück auf das 19. Jahrhundert, als die Insel vom osmanischen Reich besetzt war.

Das Ziel des Fests: Die Einwohner der zwei gegenüberliegenden Dörfer versuchen den Kirchturm der jeweils anderen Gemeinde mit einer Rakete zu treffen.

In der Zwischenzeit wird in den beiden Kirchen die Heilige Messe gefeiert.“

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Schneller formatieren in Word
Mit dem Word-Programm lassen sich Texte einfach schreiben und bearbeiten. Dabei nehmen viele User die Maus zur Hilfe. Doch es gibt eine bessere Alternative, mit der sie …
Schneller formatieren in Word
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern

Kommentare