+
Cris Cyborg demonstriert einen Würgegriff an einem Reporter. 

Video des Tages: Legen Sie sich nicht mit Cris Cyborg an!

Von wegen schwaches Geschlecht: Cris Cyborg zeigt einem Reporter, was passiert, wenn sie einen Würgegriff ansetzt. Übrigens: Sie steigt bei Mixed Martial Arts-Kämpfen in den Käfig.

Das lustige Video sehen Sie unter diesem Link.

Da ist ihm noch zum Lachen zumute: Der Reporter beim Interview mit Cris Cyborg (rechts).

Der Reporter berichtet in dem Video über das Training der ultra-harten Brasilianerin. Cris Cyborg (23) demonstriert ihm gleich mal am lebenden Objekt - also an ihm selbst - wie sie ihre Gegnerinnen im Ring zur Aufgabe zwingt. Und dann geht es ganz schnell - nach dem Motto „Eins, zwei, drei... vorbei!“ Vermutlich hätte sich der Reporter gefreut, wenn Cris den Würgegriff vorher angekündigt hätte - und nicht über ihn hergefallen wäre, wie eine Löwin über die Antilope.

Auf der Homepage von Cris Cyborg erfahren Sie mehr über die Kampfsportlerin.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an

Kommentare