+
Den ganzen Tag stehen und nie eine Pause: Der Model-Masseur ist mit seinem Job kreuzunglücklich.

Video des Tages: Der Model-Masseur

Was ist das Leben schwer! Ein Model-Masseur ist den ganzen Tag von schönen Frauen umgeben - trotzdem ist der Mann unglücklich. Das witzige Video ist eine clevere Werbung für ein Jobportal.

Dieser Mann hat es nicht einfach: Den ganzen Tag ist der Brasilianer von schönen Frauen umgeben, die in Unterwäsche vor ihm her stolzieren und ihn um Hilfe bitten - der Mann ist Model-Masseur.

Obwohl wahrscheinlich jeder Mann auf dieser Welt den masseur beneidet, ist dieser trotzdem nicht glücklich. Woran das liegt, erklärt er mit leidendem Blick, während er einer wunderschönen Frau den Po massiert. Hier geht‘s zum Video.

„Wir haben keine Gewerkschaften. Keine freien Samstage und Sonntage, keine Ferien. Wir haben keinen Zeitplan und müssen 12, 14 Stunden am Tag arbeiten - im Stehen! Die Gesprächsthemen hier sind: Geld, Ruhm und Salat. Eines Tages werde ich diesen Alptraum kündigen.“

Das Video wirbt für eine Seite mit Jobangeboten: „Wir finden eine Arbeit, die Sie glücklich macht.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.