+
Lachyoga bei Youtube.

Video des Tages: Motorboot beim Lachyoga

München - Lachen macht Spaß und glücklich. Wer sich mal so richtig auslachen will, der schaut sich unser „Lachyoga-Video“ an. Auch für Nicht-Yogis gibt‘s geeignet.

Lachyoga, davon haben wir sicher alle schon gehört. Nein? Dann wird‘s Zeit. Unser Video des Tages zeigt Menschen, die sich treffen, um sich mal so richtig auszulachen.

Natürlich geht das nicht einfach so aus dem Stand. Der Trainer zeigt seinen Schülern, wie man so richtig ins Lachen kommt. Das Motorboot scheint eine gute Möglichkeit zu sein. Und so geht‘s: Man stelle sich so hin, als würde man einen Elektromotor per Anlasser anmachen. Dreimal wird an dem imaginären Seil von unten nach oben gezogen. Dann ist das Motorboot an, der Lachyogi reißt die Hände in die Höhe und... lacht! Anschließend brummt die ganze Gruppe durch Raum und lacht sich schlapp.

Weil Lachen ja bekanntlich glücklich macht, ist Lachyoga vielleicht eine gute Methode zum Ausgleich. Unser Video ist eine gute Anleitung, bei Youtube gibt‘s noch mehr. Sehen Sie selbst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare