+
Lachyoga bei Youtube.

Video des Tages: Motorboot beim Lachyoga

München - Lachen macht Spaß und glücklich. Wer sich mal so richtig auslachen will, der schaut sich unser „Lachyoga-Video“ an. Auch für Nicht-Yogis gibt‘s geeignet.

Lachyoga, davon haben wir sicher alle schon gehört. Nein? Dann wird‘s Zeit. Unser Video des Tages zeigt Menschen, die sich treffen, um sich mal so richtig auszulachen.

Natürlich geht das nicht einfach so aus dem Stand. Der Trainer zeigt seinen Schülern, wie man so richtig ins Lachen kommt. Das Motorboot scheint eine gute Möglichkeit zu sein. Und so geht‘s: Man stelle sich so hin, als würde man einen Elektromotor per Anlasser anmachen. Dreimal wird an dem imaginären Seil von unten nach oben gezogen. Dann ist das Motorboot an, der Lachyogi reißt die Hände in die Höhe und... lacht! Anschließend brummt die ganze Gruppe durch Raum und lacht sich schlapp.

Weil Lachen ja bekanntlich glücklich macht, ist Lachyoga vielleicht eine gute Methode zum Ausgleich. Unser Video ist eine gute Anleitung, bei Youtube gibt‘s noch mehr. Sehen Sie selbst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Wer kennt das nicht: Viele schauen unterwegs schnell die Timeline bei Facebook durch. Wer dann einen interessanten Artikel entdeckt, muss sich nicht ärgern. Den Link …
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit.
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Freihändig schreiben: Mit der Spracherkennung Dictate lassen sich leicht Texte diktieren und übersetzen. Das kleine Add-in gehört zu Microsofts Garage-Projekt und ist …
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick
Spotify, Deezer, Napster - Musikstreaming ist im Trend. Preislich sind sich die Anbieter sehr ähnlich. Aber welche Funktionen und Tarife gibt es? Neun Anbieter im …
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick

Kommentare