+
Nora ist eine äußerst talentierte Katze. Sie spielt Klavier.

Video des Tages: The Piano Cat and Orchestra

München - Klavierspielen ist gar nicht so einfach, das weiß jeder, der es mal versucht hat. Eine Katze namens Nora allerdings kann es so gut, dass sie sogar die Klaviersteimme eines Orchester spielt.

Katze Nora ist sehr talentiert, sie spielt Klavier. Ob Fake oder nicht, das Video von ihr ist beeindruckend. Mit ganzem Körpereinsatz haut sie in die Tasten und spielt die Klavierstimme in einem Orchester. Deshalb heißt sie auch Piano Cat und ihre Website Catcerto.

Vieles spricht dafür, dass Nora tatsächlich mit den Musikern spielt, denn ab und zu sieht man auf dem Video, dass sie Handzeichen von ihrer Besitzerin bekommt. Außerdem ist die Klavierstimme durchaus im Machbarkeitsbereich einer Katze. Kein Wunder, denn der Komponist Mindaugas Piecaitis hat das Stück angeblich extra für Nora komponiert.

Sehen und Hören sie selbst und entscheiden, ob Nora zu dieser musikalischen Leistung fähig ist. (via)

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder erhebliche Sicherheitslücke bei WhatsApp entdeckt - Nutzer sollten sofort handeln
Schwere Sicherheitslücke bei WhatsApp: Alle Nutzer können auf diese Weise angegriffen werden. Doch es gibt eine Abhilfe. 
Wieder erhebliche Sicherheitslücke bei WhatsApp entdeckt - Nutzer sollten sofort handeln
WhatsApp: Großes Update - aber das bringt nicht allen etwas
Messenger-User von WhatsApp können sich freuen: Der Messengerdienst bringt ein neues Update heraus - doch leider gibt es einen Haken.
WhatsApp: Großes Update - aber das bringt nicht allen etwas
Forscher ist sicher: Nasa hat vor Jahrzehnten Leben auf dem Mars gefunden
Gibt es Leben auf dem Mars? Diese Frage treibt Wissenschaftler um. Nun behauptet der Forscher Gilbert Levin: Die Nasa hat bereits in den 1970ern Leben auf dem Mars …
Forscher ist sicher: Nasa hat vor Jahrzehnten Leben auf dem Mars gefunden
Donald Trump gratuliert Astronautinnen zu „historischem“ ISS-Außeneinsatz
Der erste rein weibliche ISS-Außeneinsatz findet schneller statt als geplant. Die Astronautinnen Christina Koch und Jessica Meir tauschen ein ausgefallenes Teil aus.
Donald Trump gratuliert Astronautinnen zu „historischem“ ISS-Außeneinsatz

Kommentare