+

Video des Tages: Ritt auf der Monster-Welle

Irrsinn oder wahnsinngiger Spaß? Ein wagemutiger Surfer lässt sich von seinem Kumpel auf eine Welle ziehen, die sich immer weiter auftürmt. Ob er der Wasserwand entkommen kann, bevor sie bricht?

Mit einem Tsunami hat die Riesenwelle nichts zu tun, auf der der Surfer reitet. Während die todbringenden Wellen zwar meist nur um einen Meter hoch, aber hunderte Kilometer lang sind, türmt sich das Wasser bei der Monster-Welle auf einer kurzen Strecke meterhoch auf.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Riesenwellen bis zu 15 Meter hoch werden können. Nur besonders wagemutige Surfer trauen sich auf die monströsen Wasserberge, noch weniger bezwingen sie: Aber schauen Sie sich das Video einfach selbst an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare