+

Video des Tages: Ritt auf der Monster-Welle

Irrsinn oder wahnsinngiger Spaß? Ein wagemutiger Surfer lässt sich von seinem Kumpel auf eine Welle ziehen, die sich immer weiter auftürmt. Ob er der Wasserwand entkommen kann, bevor sie bricht?

Mit einem Tsunami hat die Riesenwelle nichts zu tun, auf der der Surfer reitet. Während die todbringenden Wellen zwar meist nur um einen Meter hoch, aber hunderte Kilometer lang sind, türmt sich das Wasser bei der Monster-Welle auf einer kurzen Strecke meterhoch auf.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Riesenwellen bis zu 15 Meter hoch werden können. Nur besonders wagemutige Surfer trauen sich auf die monströsen Wasserberge, noch weniger bezwingen sie: Aber schauen Sie sich das Video einfach selbst an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen

Kommentare