+
Mit Apfelwein und Verwöhnwochenende haben die Frankfurter den französischen Präsidenten 2007 wieder gnädig gestimmt. Jetzt erklärt uns der Franzose die Frankfurter Buchmesse. Unterstützug bekommt er von Angela Merkel, so ganz ohne Hilfe geht´s dann doch nicht.

Video des Tages: Sarkozy erklärt die Buchmesse

Frankfurt Main - Buchmesse einmal anders erklärt. Führende politische Köpfe machen Vorschläge zu Büchern und klären auf witzige Weise wie man´s richtig anfängt.

Lesen ist wichtig und bildet. Aber wie findet man den richtigen Titel? Wie schreibt man Bücher? Was könnte die Leser interessieren? Fragen über Fragen! Angela Merkel und Nicolas Sarkozy klären auf. Natürlich kommt das Gastland China auch zu Wort und offenbart seine wahren Pläne.

Hier ist das Video zu sehen!

Nicht ganz ernst zu nehmen ist der Beitrag des ZDF „UN - Kindergarten: Lesen bildet!“ Aber witzig! So manchen Buchvorschlag sollten die mutmaßlichen Autoren vielleicht einmal in Angriff nehmen. Wir Leser warten mit Spannung!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare