+
Die Musik aus dem Autoradio wird lauter gestellt, den Mann packt die Übermut.

Video des Tages: Tanzender Brummi-Fahrer

Sie können nur hoffen, dass Sie mit diesem Lkw-Fahrer nie auf der gleichen Autobahn unterwegs sind: Sichtlich gut gelaunt tanzt dieser Brummi-Lenker auf seinem Sitz herum - während der Fahrt. Kaum zu fassen... und unser Video des Tages.

Es beginnt ganz harmlos: Zu osteuropäischen Klängen klatscht dieser Brummi-Fahrer in die Hände - und lacht dabei seinem Beifahrer in die Kamera.

Die Musik aus dem Autoradio wird lauter gestellt, den Mann packt die Übermut: Er steigt auf seinen Sitz, macht ein paar rhythmische Schritte, steigt wieder herab und lässt dann sogar das Lenkrad los. Im Hintergrund sieht man die Autos an dem Laster vorbei rasen.

Da beruhigt es nur wenig, dass der zügellose Fahrer ab und zu einen Blick auf die Fahrbahn richtet oder mit den Füßen lenkt.

Wer so viel Leichtsinnigkeit auf Rädern nicht glauben kann, sollte sich unser Video des Tages ansehen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare