+
Unser Video ist gruselig, aber auch spannend.

Video des Tages: Zwei Züge, ein Unfall

München - Unser Video des Tages zeigt eigentlich einen Albtraum: Zwei Züge rasen aufeinander zu. Kurz vor der Kollision besteht  noch einmal Hoffnung auf einen guten Ausgang.

Zwei Züge sind unterwegs. Einer missachtet allerdings die Signale und fährt konsequent über rot. Gefährlich, denken sie? Oh ja.

Die Kamera fährt im Führerhaus mit und filmt das Geschehen. Am Horizont taucht ein zweiter Zug auf. Er kommt uns entgegen und es gibt nur das eine Gleis für beide Züge.

Wer aufmerksam ist, sieht in Sekunde 42 einen Menschen aus dem entgegenkommenden Zug abspringen. Wenige Sekunden danach kommt es zum Zusammenstoß und wir hören nur noch was geschieht und sehen einen Bluescreen.

Zum mitfiebern. Angeblich entstand auch nur ein Sachschaden und niemand wurde verletzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's

Kommentare