Video

Ladegerät in der Steckdose: Das sollten sich Handynutzer abgewöhnen

Es ist so bequem: Das Handyladegerät bleibt immer in der Steckdose eingesteckt. So hat man es gleich parat, wenn der Akku mal wieder leer ist. Doch das ist gar keine gute Idee.

Ob direkt in der Steckdose oder mit mehreren Geräten in einer Steckerleiste, die meisten lassen das Ladegerät ihres Smartphones dauerhaft eingesteckt. Das Kabel liegt neben dem Bett, so dass man das Handy immer schnell laden kann. Das ist praktisch, kann einen aber teuer zu stehen kommen. Warum, das beantwortet das Video.

Rubriklistenbild: © Screenshot/snacktv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?

Kommentare