+
Dieses Video zeigt: Deshalb sollte man seine Freundin nicht xBox spielen lassen...

Video des Tages: Freundin zerstört XBox

Computerspiele sollen aggresiv machen? Stimmt! Zumindest gilt das für die junge Frau in diesem Video: Im Computer-Duell mit ihrem Freund zieht sie den Kürzeren - und greift zu drastischen Maßnahmen.

Mit den Worten "Weshalb du deine Freundin nicht X-Box spielen lassen solltest" beginnt das Video. Zu sehen ist ein Pärchen, das auf der Couch sitzt und ein Baller-Spiel spielt.

Offensichtlich ist die junge Frau mit dem Spiel nicht ganz so geübt wie ihr Freund: Das lassen ihre Schimpftiraden (die ausgepiepst wurden) vermuten.

Nach einiger Zeit springt die Freundin auf - ihr Freund belächelt sie da noch. Doch das bringt vermutlich das Fass zum Überlaufen: Die junge Frau packt die Spielkonsole und...

Zurück bleibt der Freund, der nun nicht mehr lächelt.

Sehen Sie sich das Video auf chilloutzone.to selbst an.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare