+
Touristen auf den Spuren der Fab Four.

Video des Tages: Ein Tag im Leben der Abbey Road

Die Band "Blame Ringo" hat für ihr Video zur neuen Single einen Tag lang die Abbey Road gefilmt, wo Touristen das legendäre Beatles-Cover nachstellen.

Die Londoner Abbey Road ist spätestens mit dem Beatles-Cover zum gleichnamigen Album berühmt geworden. Das Bild zeigt die Fab Four, wie sie hintereinander den Zebrastreifen überqueren, der sich vor den Aufnahmestudios an der Abbey Road befindet. Hier gehts zum Originalbild.

Für die erste Single "Garble Arch" aus ihrem neuen Album hat die australische Band "Blame Ringo" eine Kamera an der Straße installiert, die den Zebrastreifen filmt. Im Schnelldurchlauf abgespielt sieht man im Film Autos, die vorbeifahren, Passanten und vor allem: jede Menge Touristen, die über den Zebrastreifen laufen und für ein Erinnerungsfoto stehen bleiben. Hier ansehen.

Ob das Video mit Schauspieler gedreht wurde, ist nicht klar. Der Verdacht liegt nahe, weil immer wieder dieselbe Frau im Bild auftaucht. Andererseits berichten die Anwohner in den Kommentaren unter dem Youtube-Video, dass der Ort tatsächlich Pilgerstätte der Musikfans ist. Einer schreibt: "Viel mehr stören mich aber die VIP-Autos, die links und rechts an der Straße parken, wenn im Studio wieder Veranstaltungen stattfinden."

Der Name der Band aus Brisbane in Queensland, Australien, ist übrigens durch einen Rechtsstreit mit dem Ex-Beatle Ringo Starr zustande gekommen, erklärt die Band auf ihrer Website. Der hatte die Band für ihren alten Namen verklagt. Aus Rache nannten sich die Musiker dann "Blame Ringo", auf deutsch: Gib Ringo die Schuld.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare