+
Zwei amerikanische Nachrichtensprecher vertreiben sich mit frühkindlichen Klatschspielen die Werbepause.

Video des Tages: Das machen Moderatoren in der Werbepause

Zwei Nachrichtensprecher vertreiben sich die Werbepause mit einer ausgefeilten Choreografie frühkindlicher Klatschspiele. Das Video strapaziert die Lachmuskeln.

Sicher hat sich jeder schon einmal gefragt, was Moderatoren oder Nachrichtensprecher im Fernsehen eigentlich während der Werbepausen machen. Sitzt beispielsweise Peter Klöppel nur herum, oder scherzt er mit den Kameraleuten?

Zwei amerikanische Nachrichtensprecher vertreiben sich die zweieinhalb minütige Werbepause mit einem frühkindlichen Klatschspiel. Allerdings ist die Choreografie so ausgefeilt, dass man von jahrelangem Training und Einstudieren ausgehen kann. Das bestätigt auch ein Kommentator, der den beiden aus Chicago schon seit zehn Jahren zusieht.

Lustig ist das Intermezzo der beiden in jedem Fall. Als die Regie noch zehn Sekunden bis zum Ende der Werbung ansagt, und die beiden erst ganz gemächlich ihre Zettel sortieren, hält man sogar ein bisschen den Atem an, ob sie es wohl noch rechtzeitig schaffen, bevor die Kamera wieder eingeschaltet wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare