+
Die Bierdose fest im Griff: An seinem letzten Abend hat sich der falsche George W. Bush maßlos betrunken.

Video des Tages: George W. Bushs letzter Abend

Wir wissen nicht, wie der scheidende Präsident seinen letzten Abend im Amt verbracht hat. Dank der Band "Margot and the nuclear So & So's" haben wir eine Vorstellung.

Halbnackte Frauen am Straßenrand, eine Dose Bier auf der Rückbank der Limosine, aus einem Nachtclub nimmt er sich die Mädels mit: George W. Bush hat am Montagabend die Puppen tanzen lassen.

Einen Abend, bevor sein Nachfolger Barack Obama ins Amt eingeführt wurde, hat der Ex-Präsident das gemacht, was Menschen eben machen, wenn sie nichts mit sich anzufangen wissen: sich maßlos volllaufen lassen.

Das macht zumindest das Musikvideo zum Lied "As tall as cliffs" glauben. Die Band Margot and the Nuclear So & So's hat einen Schauspieler engagiert, dessen Gesicht dem des ehemaligen US-Präsidenten ähnlich sieht. Es wird nicht klar, ob die Szenen komplett gestellt sind, oder ob sich der Verkleidete tatsächlich als Präsident ausgegeben hat. Um es authentisch aussehen zu lassen, wurde der Film wie ein Homevideo mit wackeliger Handkamera aufgenommen.

Eine Nacht lang stolpert der als George W. Bush verkleidete Mann durch die Nacht einer amerikanischen Großstadt, spricht mit Obdachlosen, vergleicht seinen Bierbauch mit dem eines Anderen, bewirft Autos mit rohen Eiern und trinkt, und trinkt, und trinkt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.