+
Auf der Flucht vor dem Mörder findet die junge Frau noch Zeit zu wählen.

Video des Tages: EU wirbt mit Horrorfilm

Das EU-Parlament hat Angst vor einer niedrigen Wahlbeteiligung. Also setzt es auch bei den Wählern auf Angst und wirbt mit einem Horrorfilm für die EU-Wahl.

Zwei Menschen sitzen an einem Schreibtisch, im Hintergrund kreischt eine Frau. Sie stürmt in den Raum, panisch und - zugegeben - etwas affektiert, schnappt sich einen Zettel, läuft um sich schauend in die Wahlkabine, gibt ihre Stimme, rennt weg. Und immer schreit sie dabei. Sekunden später betritt ein gruselig angemalter Mann mit Axt in der Hand den Raum: "Es ist immer Zeit zum Wählen".

Mit einer ungewöhnlichen und ungewöhnlich unsteifen Kampagne wirbt das EU-Parlament für die anstehende Wahl. Drei Clips sind laut ORF geplant, von denen zwei bereits im Youtube-Kanal des Parlaments veröffentlicht wurden. Der zweite Film setzt zwar nicht auf Horror, aber auf den gleichen Slogan. Die wackelige Kamera folgt einem Radfahrer, der ein fiktives Rennen anführt. Plötzlich biegt er ab, steigt vom Sattel und läuft in eine Wahlkabine - Sekunden später folgt ihm das gesamte Mittelfeld des Radrennens. Zeitdruck ist kein Argument mehr für Nichtwähler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Photoshop Fehler anzeigt
Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zeigt mitunter wenig aussagekräftige Warnhinweise an. Die Lösung des Problems ist oft recht einfach. So kann es etwa ausreichen, …
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nicht jedes Bild muss scharf sein. Unschärfe ist ebenso interessant. Vor allem in der Natur. Doch was tun, wenn sich gerade nichts bewegt? Dann muss der Fotograf selbst …
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen

Kommentare