+
Komplizierter geht's nicht: Ein neues Macbook kommt angeblich ohne Tastatur aus.

Video des Tages: Macbook ohne Tastatur

Die amerikanische Satire-Zeitschrift The Onion hat am Rande der Apple-Messe eine Entdeckung gemacht: Das erste Macbook ohne Keyboard. Statt mit Tasten bedient man den Laptop mit einem Rad.

"Das Beste von Ipod und Mac in einer gemeinsamen Plastikhülle" schreibt ironisch Spiegel Online und weist auf den neuen Clou der Satire-Zeitschrift The Onion hin.

Auf ihrem Nachrichten-Kanal haben die Satiriker einen fiktiven Bericht veröffentlicht, in dem angeblich ein führender Apple-Designer zu Wort kommt. Er stellt das erste Macbook ohne Tastatur vor. Statt der einzelnen Tasten bedient man den Laptop wie einen iPod mit einem Rad.

Mühsam klicken sich die Messebesucher durch das Alphabet, ein User will eine E-Mail schreiben und braucht dafür ganze 45 Minuten. Trotzdem wird das Macbook ohne Tastatur das neue große Ding, behauptet der Reporter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Das Mobilfunknetz in Deutschland wird besser, aber alte Schwächen gibt es nach wie vor. Auch bei der Platzierung der drei großen Anbieter im "Chip"-Netztest gibt es …
Mobilfunk-Netztest: Telekom weiter vorn, Qualität steigt
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Mehrere Druckermodelle von HP weisen Sicherheitslücken auf. Ob das eigene Gerät betroffen ist, können Verbraucher auf einer Liste des Herstellers überprüfen. Zudem steht …
Updates für HP-Drucker mit Sicherheitslücke
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Der Countdown für das Ende der Reader-App läuft: Microsoft wird das Programm im Februar 2018 abschalten. Nutzer können dann auf Alternativen ausweichen.
Microsoft stellt PDF-Betrachter ein
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab
Eine Chrome-Erweiterung namens Browse-Secure gibt vor, den Google-Browser sicherer zu machen. Tatsächlich schöpft sie aber Kontaktdaten aus den sozialen Netzwerken …
Chrome-Erweiterung schöpft Facebook-Daten ab

Kommentare