+
Rappender Prof: Klaus Peter Berger greift in seinen Vorlesungen zum Mikrofon.

Video des Tages: Rappender Uni-Professor

Lernen leichtgemacht: Um seinen Jurastudenten den Stoff besser zu vermitteln, greift ein Kölner Professor zum Mikrofon und rappt über Paragrafen.

Weil manche Paragrafen so kompliziert sind, als seien sie auf chinesisch geschrieben, greift der Kölner Juraprofessor Klaus Peter Berger zum Mikrofon.

Mit Texten wie "Achtdreiundzwanzig ist ein leichter Paragraf, ich kenne die Voraussetzungen alle schon im Schlaf" will der 47-jährige Juraprofessor seinen Studenten den Stoff näher bringen. Video und Text gibt es auf dem Internetauftritt der Uni.

Die Idee hat der Dozent aus seiner Studienzeit in den USA mitgebracht, wo ein Professor vor seinen Studenten rappte. Ein Video-Interview hat der Kölner Express geführt. Die ganze Geschichte des rappenden Professors lesen Sie auch bei der Kölner Rundschau und bei Spiegel Online.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
WPA2 geknackt: Ist das WLAN nicht mehr sicher?
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare