Video des Tages: Eindrucksvolle Straßenmaler

Edgar Müller malt Gletscherspalten und Vulkanlandschaften auf Bürgersteige und Straßen. Sobald Passanten mitspielen, wird es interessant.

Der Straßenmaler Edgar Müller zeichnet mit Kreide Bilder auf Bürgersteige und Straßen. Er malt Gletscherspalten, Renaissance-Kunstwerke und auch mal das Telekom-Logo auf den Boden.

Er beherrscht sein Handwerk, die Bilder wirken dreidimensional, als würde sich tatsächlich der Boden auftun. Das sieht schon mal ganz in Ordnung aus. Spannend wird es, wenn Passanten vorbeikommen, sich in die Bilder stellen und mitspielen. So kommen Szenen zustande wie im August in Geldern, als eine Familie sich auf Felsvorsprüngen über einen Strom aus Lava hangelt, oder wie die Szenen im Video, wo mitten in Dublin Menschen auf Gletscherspalten stehen und um Hilfe rufen.

Der Film "The Crevasse" (Die Gletscherspalte) zeigt nicht nur die Reaktionen der Fußgänger, sondern auch, wie Edgar Müller und sein Team das vergängliche Kunstwerk auf den Boden skizzieren, vor Regen schützen und malen. Wer sich mehr dafür interessiert, erfährt Näheres in diesem Artikel aus der britischen Zeitung Daily Mail.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare