+
Bloß weg: Die Topmodel-Bewerberinnen rannten vor dem brennenden Wagen weg.

Video des Tages: Massenpanik bei Topmodel-Casting

Beim Casting zum amerikanischen Ableger der "Next Topmodel"-Sendung kam es zur Panik. Vor einem brennenden Auto rannten die Bewerberinnen weg.

Hunderte junge Mädchen hatten stundenlang vor einem Hotel am New Yorker Central Park angestanden, um am Casting zur amerikanischen "Next Topmodel"-Sendung teilzunehmen. Der aufgeregte Haufen gerät in Panik, als auf der abgesperrten Straße ein Auto zu brennen anfängt.

Eine Kamera filmt den Vorfall von einem hohen Stockwerk des gegenüberliegenden Gebäudes. Das Video zeigt, wie die Mädchen versuchen, von dem brennenden Auto wegzurennen. Noch mehr in Panik geraten sie, als das Gerücht aufkommt, im Auto gebe es eine Autobombe.

Den Tumult nutzte ein Verbrecher aus, um den Topmodel-Anwärterinnen die Handtaschen zu stehlen. Dann kam die Polizei, überwältigte den Übeltäter und ordnete die Situation. Danach gab es noch einmal die Möglichkeit, am Casting teilzunehmen. Einige Hartgesottene hielten tatsächlich noch so lange durch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare