+
Alles an seinem Platz: Der pingelige Zoowärter passt auf.

Video des Tages: Oscar-Preisträger "Zoologic"

Der letztjährige Gewinner des Studenten-Oscars für Animation ist Nicole Mitchell mit ihrem witzigen Kurzfilm "Zoologic". Auch ein Kölner Filmstudent hat in Hollywood abgeräumt.

Ein pingeliger Zoowärter drangsaliert im Film "Zoologic" die Tiere. Er rückt die Pelikane zurecht, kämmt den Lemur, zwingt die Pinguine in die eisige Kälte und ärgert den Gorilla. Doch eines Tages kommt es, wie es kommen muss, und die Tiere wehren sich. (via nomnomnom)

Nicole Mitchell hat mit ihrem Film den Studenten-Oscar für Animation gewonnen. Bei derselben Preisverleihung wurde auch ein Kölner Filmstudent prämiert. Reto Caffi, eigentlich ein Schweizer, war an der dortigen Kunsthochschule für Medien immatrikuliert. Er hat für seinen Film "Auf der Strecke" die Auszeichnung für den besten fremdsprachigen Film gewonnen. Das vielgelobte Werk wird zum Download angeboten. Im Netz gibt es den vielversprechenden Trailer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare