+
Auf Wikipedia soll es in Zukunft auch Videos geben.

Künftig Videos bei Wikipedia

Berlin - Artikel der Online-Enzyklopädie Wikipedia sollen künftig mit Videos angereichert werden können.

Die Betreiber-Stiftung Wikimedia Foundation arbeite derzeit an der Entwicklung der Software, erklärte eine Sprecherin des Vereins Wikimedia Deutschland am Montag in Berlin . Die Funktion soll in einigen Monaten auch in Deutschland zur Verfügung stehen. Das Mitmach-Lexikon besteht derzeit vor allem aus Texten, Fotos und Zeichnungen.

Die Videos sollen zum einen von den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Online-Lexikons stammen, zum anderen von Inhaltelieferanten wie Filmarchiven. Voraussetzung sei, dass die Videos unter einer freien Lizenz zur Verfügung stünden, erklärte die Sprecherin. Nutzer dürften die Bewegtbilder selbst bearbeiten und weiterverbreiten.

Wikipedia wird von der nicht-kommerziellen Wikimedia Foundation aus San Francisco betrieben. Der Verein Wikimedia Deutschland unterstützt die US-Organisation und betreibt die deutsche Website www.wikipedia.de, die auf die Server in den USA verlinkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare