+
Früher konnte man 3D-Filme nur im Kino sehen. Heute arbeitet Youtube an einer Wiedergabefunktion für seine Videos.

Videos bei Youtube bald auch in 3D

München - Youtube arbeitet an einer zusätzlichen Wiedergabefunktion für seine Videos. Filme sollen in Zukunft auch in 3D angeschaut werden können.

3D-Filme erleben eine Renaissance - zumindest wenn es nach Youtube geht. In den Neunzigern waren sie schon mal In, damals lagen den Fernsehzeitschriften 3D-Brillen aus Pappe bei und es gab Filme über das Leben der Tiere in Afrika in 3D in der Primetime. Mitarbeiter des Videoportals arbeiten jetzt an einer Wiedergabefunktion in 3D.

Es gibt bereits zahlreiche dreidimensionale Videos auf Youtube. Hier sind einige davon. Um sich die Filmchen anzusehen, braucht man allerdings eine dieser Papp-Brillen aus der Fernsehzeitung von früher - gibt‘s heute im Kaufhaus zu kaufen.

Bisher befindet sich die Funktion noch in der Entwicklung, schreibt Youtube in seinem Blog. Das Unternehmen ist nun auf die Hilfe der User angewiesen. Sie sollen eigene 3D-Filme drehen und diese Hochladen (eine Beschreibung gibt‘s im Blog). Außerdem werden die Nutzer aufgefordert, das Feature im Youtube-Forum zu diskutieren. Mal sehen was draus wird.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
WLAN-Passwort vergessen?
Einmal eingegeben und gespeichert, ist es schnell vergessen. Doch das WLAN-Passwort ist bei Windows 10 gespeichert und kann aufgerufen werden.
WLAN-Passwort vergessen?
So klingen Smartphones gut
Die Kamera natürlich, das Design, der Bildschirm - und vielleicht sogar der Prozessor. Alles Eckpunkte, an denen sich Smartphone-Käufer meist orientieren. Aber was ist …
So klingen Smartphones gut
Website informiert über MINT-Studiengänge
In den naturwissenschaftlichen Studiengängen braucht es mehr Frauen. Eine Webseite versorgt jetzt interessierte Abiturientinnen mit allen wichtigen Infos rund um die …
Website informiert über MINT-Studiengänge

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.