Viel Lesestoff für rauchende Köpfe

- Gerade gegen Ende des Semesters sitzen Studenten über Bergen von Büchern, büffeln und ackern für Prüfungen, schreiben Seminararbeiten. Ihre tägliche Anlaufstelle: die Bibliothek.

Seit nunmehr 59 Jahren versorgt die Bibliothek des Studentenwerks München die Studiosi mit Lesestoff. 22 000 Studenten nutzen die Einrichtung mit der Ausleihe an der Leopoldstraße und den Lesesälen in den Wohnanlagen des Studentenwerks im Olympiadorf und der Studentenstadt Freimann. Insgesamt stehen ihnen in drei Bibliotheksabteilungen 300 Leseplätze zur Verfügung.Heutzutage gibt es bei der Literatursuche kein Kramen in Karteikarten-Kästen mehr, alles ist EDV-gespeichert. Die Leser "blättern" mit dem System OPAC in elektronischen Publikumskatalogen. Auch im Internet.Und auch die Medien haben sich erweitert. Unter den derzeit 110 000 Bänden an Studien-, Bildungs- und Freizeitliteratur sowie Zeitungen und Zeitschriften sind viele CD-ROMS. "Wir haben uns ganz der Neuzeit angepasst", sagt Leiterin Susanne Bohn-Riggert.Häufig entliehene Bücher werden in Mehrfachexemplaren angeboten, damit die Wartezeiten kurz bleiben. Durch Neuerscheinungen werden auch die Sachbücher, der Bereich Belletristik und die Literatur für Freizeit und Hobby laufend ergänzt.Im nächsten Jahr feiert die Bibliothek ihr 60-jähriges Bestehen. Doch schon ab Herbst wird es neue Angebote geben. So ist geplant, die Leser per SMS über ihre Bestellung zu informieren.Nach zwei Jahren Pause lässt die Bibliothek auch den "Literarischen Nachtisch" wieder aufleben. Am heutigen Dienstag um 13 Uhr liest der Grimme-Preisträger Jörg Thadeusz, bekannt als forscher Reporter von "Zimmer frei", im Foyer der Uni-Mensa (Leopoldstraße 13) aus seinem neuen Buch "Alles schön". Darin geht es um die unwegsame Liebesgeschichte eines Flugkapitäns und einer gelangweilten Berufspolitikerin, die zwar erkennen, dass sie ihr Leben nicht so weiterleben können, jedoch zu sehr in ihr gewohntes Leben verstrickt sind - ein ernstes und komisches Porträt einer Liebe in der heutigen Zeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
Wer sich von seinem Mac trennt, sollte nicht nur seine Daten sichern, sondern auch den Rechner von allen Diensten abmelden. Sonst kann es unter Umständen später zu …
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden

Kommentare