Viel Service zum Uni-Start

- Die Ludwig Maximilians Universität München (LMU) begrüßt ihre neuen Studenten am Donnerstag, 20. Oktober 2005, um 12 Uhr. Wie in jedem Semester erhalten die rund 8 500 Studienanfänger dann im Hauptgebäude der Uni (Geschwister-Scholl-Platz 1) den LMU-Rucksack. Zudem wird viel Service für Studienneulinge geboten.

Neu ist ein Stand, an dem LMU-Mediziner Informationen zur Immunschwächekrankheit Aids bieten. "Junge Menschen schützen sich immer weniger gegen das Virus und die HIV-Infizierten werden immer jünger", erläutert Dr. Stephan Zippel von der HIV-Ambulanz der Dermatologischen Klinik das Engagement. Auch das Leibniz-Rechenzentrum LRZ ist mit einem Stand vertreten. Hier können sich Studienanfänger über Trojanische Pferde, Sicherheit im Wireless LAN und Virenschutz für den Laptop informieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Das Problem kennt jeder: Man will unterwegs das Smartphone benutzen, doch der Akkus ist leer. Um nicht in solche Situationen zu geraten, laden viele ihr Telefon …
Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare