Viele Bürger glauben: Computer ersetzt bald Personalchef

- Poing - Computer werden nach Meinung vieler Bundesbürger bald leitende Funktionen in Großunternehmen haben. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens TNS Emnid rechnen 38 Prozent der 1000 Befragten damit, dass Computer in zehn Jahren die Geschäftsführung großer Firmen steuern werden.

<P>32 Prozent gingen davon aus, dass sie auch die Personalführung in Unternehmen übernehmen werden, heißt es in der am Montag in Poing bei München veröffentlichen Umfrage. </P><P>Das Institut hatte im Auftrag der Computerzeitschrift "MACup" Menschen mit Zugang zum Internet gefragt: "Was werden Computer in zehn Jahren ihrer Ansicht nach können?"<BR><BR>Auch im privaten Bereich wird die Elektronik nach Meinung der Befragten eine immer größere Rolle spielen. 70 Prozent gehen davon aus, dass Computer aus der Zeitung vorlesen werden und fast die Hälfte (45 Prozent) glaubt, Roboter würden dann wie Haustiere" gehalten. Immerhin 18 Prozent gehen davon aus, dass Kollege Computer im Jahr 2013 die Menschen auch psychologisch betreuen wird. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare