Ein Viertel aller Professoren über 60 Jahre alt

- Knapp 166 100 Personen waren hauptberuflich als wissenschaftliche und künstlerische Lehrkräfte im Jahr 2003 an deutschen Hochschulen tätig. Das berichtet das Statistische Bundesamt. Das waren 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Professorinnen und Professoren machten einen Anteil von 22,9 Prozent (38 000) aus. Das Durchschnittsalter lag bei 52 Jahren. Mehr als ein Viertel der Professorenschaft war 60 Jahre und älter.

<P>Die Altersunterschiede variierten je nach Beschäftigungsverhältnis: Bei Juniorprofessoren lag das Durchschnittsalter bei 35 Jahren, bei C4-Professoren bei 53 Jahren. Weitere zwei Drittel (108 300) der hauptberuflichen Lehrkräfte waren wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter, acht Prozent der Wissenschaftler (13 300) arbeiteten als Assistenten oder Dozenten und 3,9 Prozent (6500) waren als "Lehrkräfte für besondere Aufgaben" beschäftigt. </P><P>Jeder Vierte der hauptberuflich tätigen Wissenschaftler lehrte und forschte im Bereich Humanmedizin, gefolgt von 22,8 Prozent in der Fächergruppe Mathematik und Naturwissenschaften. 15,7 Prozent der Lehrkräfte entfielen auf die Ingenieurwissenschaften. Jeweils 12,2 Prozent der Wissenschaftler an den Hochschulen hatten ihren Schwerpunkt im Bereich der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie in den Sprach- und Kulturwissenschaften. </P><P>Weitere Ergebnisse der Studie sind im Internet unter: unter www.destatis.de/shop  abrufbar. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare