Viren machen keinen Urlaub

- Nach dem Urlaub schnell die private E-mail-Post anschauen und schon kann es passieren, dass ungebetene Gäste an Bord kommen.

Grob geschätzt werden jede Woche um die hundert neue Viren, Würmer oder Trojaner programmiert. Nicht jeder dieser Schädlinge wird weit verbreitet oder ist gefährlich, aber ärgerlich ist ja schon ein geringer Leistungsabfall des PC's.

Sorgloser Umgang mit Schutzprogrammen

Während Firmen auf eine ständige Aktualisierung ihrer Virenschutzprogramme achten, gehen private Anwender häufig noch relativ sorglos damit um. Schon zwei Wochen ohne Update können den Schutz der installierten Daten vermindern. Wer seinen PC länger nicht benutzt hat, sollte unbedingt einige Schutzvorkehrungen treffen. Vor dem Öffnen des E-Mail-Postfachs in jedem Fall ein Online-Update der Antivirensoftware durchführen. Ernst nehmen sollte man auch die vom Hersteller empfohlenen Updates des Betriebssystems. Nur so kann man bestehende Sicherheitslücken schließen. Wichtig ist auch eine regelmäßige Systemüberprüfung mit einem Antiviren-Programm, um sicherzugehen, dass sich dort nicht ein schlummernder Virus versteckt hält.

Tipps zum Thema gibt www.bsi-fuer-buerger.de, oder die Webseite www.virenschutz.de. Wer eine Antiviren-Software anschaffen möchte, sollte vorher bei www.av-test.org reinschauen. Die Webseite ist ein Projekt der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik der Uni Magdeburg und der AV-Test GmbH, die im Auftrag von Herstellern und Fachmagazinen regelmäßig Antiviren-Software testen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Wo kein Kabel hinreicht, muss der Funk herhalten. Breitbandinternet über LTE ist mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands eine Alternative. Immer mehr Angebote sind …
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Facebook und Twitter verbinden
Wer sowohl Facebook als auch Twitter nutzt, kann beide Profile verknüpfen. Vorteil: Was im einen Netzwerk gepostet wird, das erscheint automatisch auch im anderen …
Facebook und Twitter verbinden
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies

Kommentare