Virtuelle Hochschule

- Wer an Online-Kursen der vhb (Virtuelle Hochschule Bayern) teilnehmen möchte, aber kein regulärer Student an einer Trägerhochschule der vhb ist, kann sich als "sonstiger Nutzer" an der vhb registrieren und entgeltpflichtig Kurse belegen (35 Euro pro Wochenstunde).

Erforderlich ist aber eine in Bayern anerkannte Hochschulzugangsberechtigung, die mit dem unterschriebenen Ausdruck des Registrierungsformulars (in Kopie/beglaubigter Abschrift) an die vhb geht. Infos gibt es bei der Studentenverwaltung in Hof unter Telefon 0 92 81/40 95 75 oder im Internet unter www.vhb.org. thn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare