+
Auch Vodafone bereitet ein Internetfernsehen vor.

Vodafone bereitet Internetfernsehen vor

Berlin - Nach der Deutschen Telekom bereitet auch Vodafone ein eigenes Angebot fürs Internetfernsehen vor. Was Vodafone plat:

Gestartet werde das neue Produkt rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, sagte der Deutschland-Chef des Mobilfunkanbieters, Fritz Joussen, der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe).

Vodafone will mit der “Multimedia Suite“ auch Kunden erreichen, die keinen Breitbandzugang mit der schnellen VDSL-Technik haben. “Das wird eine Hybrid-Technologie“, erklärte Vodafone-Deutschland Chef Fritz Joussen. “Da wird Kabel drin sein, Satellit und auch IPTV“, also die Übertragung von Fernsehsignalen über das Internet-Protokoll.

Handy-Tipps für den Urlaub

Handy-Tipps für den Urlaub

Die Deutsche Telekom hat für ihr Fernsehangebot mit der Bezeichnung T-Home Entertain bisher 1,2 Millionen Kunden gewonnen. Zur Ankündigung des bereits länger erwarteten Vodafone-Angebots sagte Telekom-Sprecher Marc Sausen: “Wir freuen uns darauf, dass der Markt bald von mehreren beackert wird.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare