+

Im Süden und Osten

Vodafone verkauft ab 2. Mai Kabel-TV-Verträge

Düsseldorf - Nach der Übernahme von Kabel Deutschland startet der britische Telekom-Konzern Vodafone den gemeinsamen Vertrieb.

Vom 2. Mai an werden in den Vodafone-Shops im Verbreitungsgebiet von Kabel-Deutschland (KD) im Süden und Osten Deutschlands Verträge für Kabel-TV und Internet von KD angeboten. Ein Vodafone-Sprecher bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der „Rheinischen Post“. Vodafone will mit der Übernahme von KD vor allem zur Deutschen Telekom aufschließen, die ebenfalls Mobilfunk, Festnetz, Breitband und TV im Angebot hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Kommentare