Volle Integration statt Isolation

- Mit der Behinderung von anderen Menschen selbstverständlich umgehen - das fällt vielen Nicht-Behinderten oft schwer. Daher ist eine frühe Integration umso wichtiger. Als Projekt hat sich das Louise-Schröder-Gymnasium in München mit der Eingliederung Behinderter auseinander gesetzt und die sehr interessanten Ergebnisse unter www.lsg.musin.de/handicapped ins Netz gestellt.

<P>Aufschlussreiche Statistiken, Berichte über Formen und Ursachen von Behinderungen sowie Schilderungen aus dem Alltag und über die Probleme von Behinderten ergänzen die Webseite. Die schulische Integration ist ein weiterer Schwerpunkt: Beispielhafte Schulen und Schulmodelle werden vorgestellt. Um die Integration von Menschen mit Behinderungen in Kindergarten, Schule und Arbeitswelt bemüht sich auch www.integration-bayern.de. Neben vielen praktischen Informationen aus den einzelnen Bereichen sind hier auch Ratschläge bei Rechtsfragen, Erfahrungsberichte und Adressen zu entdecken. Ein integratives Schulprojekt von der Vorschule bis zur Fachoberschule unterhält die Pfennigparade in München: In den Ernst-Barlach-Schulen werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet. Auf der Webseite www.pfennigparade.de erfährt man alles über das Schulprojekt und über die verschiedenen Dienstleistungen und Angebote, die die Pfennigparade für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im Raum München anbietet.</P><P>Adressen</P><P>www.lsg.musin.de/handicapped <BR>www.integration-bayern.de.<BR>www.pfennigparade.de<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare