Wie zeichne ich ein Gesicht, einen Elefanten, eine Blume? Die App "How to draw" erklärt es. Foto: iTunes

Vom Drachen bis zum Baby: Zeichenkurs für iOS und Android

Berlin (dpa/tmn) - Ob Tiere, Fahrzeuge oder Häuser: Manche Menschen können einfach toll zeichnen. Andere tun sich eher schwer damit. Für sie gibt es Nachhilfe auf dem Smartphone.

Zeichenkurse gibt es im Internet und auf App-Marktplätzen wie Sand am Meer. Eine simple, kinderfreundliche Variante ist zum Beispiel das kostenlose "How to Draw" für iOS und für Android: Zeichen-Anfänger bekommen hier Schritt für Schritt erklärt, wie man zum Beispiel einen bunten Weihnachtsbaum oder eine fröhliche Schildkröte zeichnet.

60 Motive gibt es in der App insgesamt, mit sehr unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Das Programm finanziert sich über Werbung. Wer keine Anzeigen sehen will, kann für ein paar Euro die kostenpflichtige Pro-Version herunterladen.

How to Draw für iOS

How to Draw für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern …
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen

Kommentare