+
Handynutzer sollten erst ihre Daten löschen, bevor sie ihr defektes Handy in die Reparatur geben. Foto: Jens Kalaene

Verbraucher-Tipp

Vor Smartphone-Reparatur alle Daten sichern und löschen

Ist das Handy kaputt, sollte der Besitzer es nicht einfach so in die Reparatur schicken. Es ist ratsam, vorher ein paar wichtige Maßnahmen zu ergreifen, um die eigenen Daten zu schützen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer Smartphones oder Notebooks in die Reparatur gibt, sollte alle darauf gespeicherten Daten vorher sichern und dann löschen. Das rät der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Denn Hersteller oder Reparaturdienste übernehmen keine Garantie für den Erhalt der Daten.

Außerdem ist ohne ein Löschen nicht auszuschließen, dass Daten während der Reparatur ausgelesen und missbraucht werden - wie jüngst in einem Elektronikgeschäft in Brisbane in Australien. Dort sollen Mitarbeiter Medienberichten zufolge Fotos von Kunden-Smartphones gestohlen und weitergegeben haben.

vzbv-Tipps zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage

Kommentare